Poseidon / Therme Poseidon-Gärten - Ischia

Die Wasserqualität

Wasser ist Leben und körperliches sowie seelisches Wohlgefühl.

Die Poseidon Gärten sind ein echtes Lebenselixier: die heilsame Wirkung der Behandlungen kombiniert mit der belebenden Wirkung der Thermalwasser erzeugen ein intensives Wohlgefühl und eine ideale Balance zwischen Körper und Geist.

  • Eigenschaften

    Salz-Brom-Jodhaltige Thermalwasser vulkanischen Ursprungs und Salz-Alkali-Sulfathaltige Thermalwasser.

    Sie enthalten außerdem Spuren von Mineralien, wie Kalzium, Magnesium, Lithium, usw.

    Der unterschiedliche Salzgehalt sowie die ansteigenden Temperaturen (28°-40° C) in den Pools ermöglichen es, differenzierte, auf persönliche Bedürfnisse abgestimmte Bäder durchzuführen.
  • Heilsame Wirkungen

    Dauerhafte Wirkungen auf das Knochen- und Gelenksystem (Arthrose, Schmerzsyndrome in der Wirbelsäule, Sehnenentzündungen).

    Unsere Wasser haben nachgewiesene heilsame Wirkungen bei Folgeerscheinungen nach Knochenbrüchen und Parese, chronischen Atembeschwerden, gynäkologischen Problemen.

    In Verbindung mit Helio- und Thalassotherapie lindern sie dermatologische Erkrankungen wie Psoriasis, Neurodermitis, Ekzeme, Akne und wirken besonders gut bei Cellulitis und peripheren Gefäßstörungen.
  • Hinweise

    Baden in Thermalwasser verbessern den allgemeinen Gesundheitszustand schon allein durch die körperliche und geistige Erfrischung.

    Gerade aufgrund ihrer heilsamen Wirkungen, sollten Sie auf jeden Fall vor dem Baden oder irgenwelchen Kuren unser spezielles Ärzteteam zu Rate ziehen.

    Unser Sanitätspersonal steht Ihnen täglich während der Öffnungszeiten zur Verfügung, auch für allgemeine Beratungen, Rezepte und Erste-Hilfe-Leistungen.
  • Nebenwirkungen

    Im Falle eines sehr geschwächten Immunsystems ist es besser nicht in die Thermalbäder zu gehen (wie z.B. nahc Chemio- oder Radiotherapiezyklen), genauso bei akuten Entzündungen und schweren Kreislaufstörungen. Auch ist es bei Nieren- und Leberleiden, schweren Blutgefäßstörungen (wie akute Venenentzündungen, Thrombosen, usw.) und in den ersten drei Monaten einer Schwangerschaft nicht zu empfehlen.

    Kindern ist der Zugang zu den Thermen nicht erlaubt, aufgrund ihrer intensiven Wirkung auf den Blutkreislauf.