Poseidon / Therme Poseidon-Gärten - Ischia

Thermalwasser

Unsere Thermalquellen vulkanischer Herkunft schenken uns reines, mit vielen guttuenden Mineralien versehenes Wasser.
Eine konkrete Hilfe für das körperlich-geistige Gleichgewicht.

Vulkanismus

Geologisch gesehen, ist Ischia ein Teil des Vulkangebietes der Campi Flegrei, wo noch viele sichtbare Zeichen der vulkanischen Tätigkeit zu sehen sind, wie z.B. natürliche Fumarole, die Solfatara von Pozzuoli, die Thermen von Agnano in Neapel, usw.
Die Insel verweist immer noch auf ihren vulkanischen Ursprung, der sich in Solfatara (natürlicher Schwefeldampf), Fumarole und Mofete (heißer Wasserdampf mit Kohlensäure gemischt) und vor allem in den mineralhaltigen Thermalwassern zeigt.

Wasser Pur

Das in den Pools für Kur- und Badezwecke verwendete Wasser, sowie jenes, das in der Natursauna und für die Inhalierungen eingesetzt wird, kommt direkt aus den mineralhaltigen Thermalquellen: um ihre chemische, physiologische und bakterielle Reinheit zu garantieren, werden sie regelmäßig strengen Laboruntersuchungen unterzogen.
Unsere Philosophie bei der Behandlung des Wassers

Eigenschaften der Thermalwasser

Unsere Thermal- und Hyperthermalquellen (über 40°C) vulkanischen Ursprungs werden einerseits der Gruppe salz-brom-jodhaltigen Wasser und anderseits der Gruppe salz-alkali-sulfathaltigen Wasser zugeschrieben. Ferner enthalten sie auch Spuren von Kalzium, Magnesium, Lithium, usw.
Der unterschiedliche Salzgehalt sowie die ansteigenden Tempe raturen (28°-40° C) in den Pools ermöglichen es, differenzierte, auf persönlichen Bedarf abgestimmte Bäder durchzuführen.
Tips für einen "idealen" Thermengang

Heilsame Wirkungen

Neben einer allgemeinen körperlichen und geistigen Erfrischung haben unsere Thermalwasser nachgewiesene heilsame Wirkungen auf das gesamte Knochensystem (Arthrose, Schmerzsyndrome in der Wirbelsäule, Myalgie, Sehnenentzündungen), kurieren Folgeerscheinungen bei Knochenbrüchen und Parese, chronische Atembeschwerden, gynäkologische Probleme, in Verbindung mit einer Thalasso- oder Heliotherapie lindern sie dermatologische Erkrankungen (Psoriasis, Neurodermitis, Ekzeme, Akne) und lassen auch bei Cellulitis und generell bei verschiedenen Blutgefäßstörungen eine fühlbare Besserung erzielen.
Gesundheitszentrum