Poseidon / Therme Poseidon-Gärten - Ischia

Thermenanlage

Einfache Vorschläge für einen genüsslichen Tag in den Poseidon-Gärten. Holen Sie für sich das Beste heraus.

Es gibt keinen Standardbesuch in den Thermen: der individuelle Gesundheitszustand, das Alter, die Konstitution, usw. sind ausschlaggebend für Dauer und Wassertemperatur der Bäder.
Kindern von 0 bis 12 Jahren ist der Zugang zu den Thermen untersagt.
Um das beste Resultat zu erzielen, ist ein Besuch bei unserem Ärzteteam zu empfehlen und unsere Vorschläge zu befolgen. Vergessen Sie nie, dass ein Tag in den Poseidon-Gärten auch Relax bedeutet und Spaß machen soll.

Einige Vorschläge für Ihren Thermenbesuch

Nützliche Vorschläge für einen idealen Thermenbesuch
  • Baden im Meer
    Beginnen Sie Ihren Tag mit Schwimmen im Meer*, um Ihre Muskeln zu lockern und für die Thermalwasser vorzubereiten. Verweilen Sie nicht zu lange im Meerwasser, um Ihren Körper nicht zu unterkühlen.
  • Höchstens 3 Saunagänge
    Natursauna*: Höchstens 10 Minuten, danach ins Kaltwasserbecken (15° C) eintauchen. Um unseren Organismus von allen Giften zu reinigen und den Körper für die Therme vorzubereiten. Für Personen mit Herz- und Kreislaufbeschwerden ist die Sauna nicht zu empfehlen.
  • Steigern der Temperaturen
    Achten Sie beim Poolwechsel auf eine langsame Temperaturerhöhung der jeweiligen Wasser.
    Je höher die Wassertemperatur, desto kürzer die Badedauer und langsamer die Bewegungen.
  • Benützung des Whirlpools
    Beginnen Sie mit dem Wasserstrahl* bei Ihren Füßen und fahren dann über den gesamten Körper von unten nach oben fort.
    Halten Sie immer mindestens 40 cm Abstand zum Wasserstrahl. Auf keinen Fall die Bauchgegend und schmerzende Stellen direkt anstrahlen. Höchstdauer: 5 Minuten, zu lange kann zu Irritationen führen.
  • Warm-/Kaltwasserzyklen
    Kneipp-Bäder: maximal 3 Minuten im warmen Wasser und danach maximal 15 Sekunden im kalten Wasser.
    Maximal 3 Zyklen.
    Beginnen Sie immer im warmen Wasser und beenden Sie Ihren Kneipp-Gang im kalten Wasser.
  • 1 Stunde Ruhezeit
    Nach einer Stunde Aufenthalt im Thermalwasser halten Sie mindestens eine Ruhestunde ein.
  • 1 Zyklus pro Tag
    Ein kompletter Zyklus am Tag mit Bädern und Relax reicht vollkommen. Sie können ihn gerne mit Spaziergängen, Massagen oder anderen Behandlungen im Gesundheitszentrum ergänzen.
  • Nie mit vollem Magen
    Baden Sie nie mit vollem Magen.
  • Ärztliche Beratung
    Fragen Sie das Ärzteteam unserer Thermen um Rat und individuelle Kurverschreibungen.